19.06.2020 14:15 |

Bei 30 Grad

Türen verriegelten sich: Baby in Auto eingesperrt

Absoluter Horrormoment für eine junge Mutter Freitagmittag im steirischen Leibnitz: Nachdem sie ihr Baby in den Kindersitz gesetzt und die Türe geschlossen hatte, sperrte sich ihr Pkw zu. Zum Glück war die Feuerwehr rasch zur Stelle und schlug die Seitenscheibe ein. Nach 15 Minuten war der Zwerg wieder bei seiner Mama in Sicherheit.

Warum sich das Fahrzeug von selbst versperrt hatte, war noch völlig unklar.

Fest steht, dass die Feuerwehr scheinbar schon öfter derartige Vorfälle mit versperrten Autos hatte. Möglicherweise durch die Hitze. In Leibnitz hatte es zum Zeitpunkt des Vorfalles über 30 Grad.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
16° / 29°
Gewitter
16° / 28°
Gewitter
16° / 29°
Gewitter
18° / 28°
Gewitter
14° / 24°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.