16.06.2020 10:10 |

Schule & Betreuung

Vorbereitungen für Kinder-Sommerprogramm laufen

Keine vier Wochen mehr bis zum Beginn der Sommerferien. Die werden heuer für Salzburgs Familien nach Corona-Turbulenzen zur besonderen Herausforderung. Viele Gemeinden und private Einrichtungen weiten daher ihr Betreuungsangebot aus. Auch das Land Salzburg nimmt mehr Geld in die Hand. Neu ist die vom Bund eingeführte Sommerschule in den letzten zwei Ferienwochen.

Endspurt bis zu den Sommerferien: Weil bereits viele Eltern ihren Urlaub in der Corona-Krise aufbrauchten, bessern Gemeinden und private Einrichtungen bei ihrem Betreuungsangebot nach und verkürzen die Schließzeiten. Zurückhaltender waren Ferienprogramm-Anbieter. Sie mussten auf die Verordnung des Bundes warten. Um den gestiegenen Anforderungen Rechnung zu tragen, erhöht das Land die Förderung für Ferienbetreuungsangebote heuer von 300 auf 400 Euro pro Gruppe und Woche. Die Frist wurde bis zum 21. Juni 2020 verlängert.

Neu ist das Konzept der Sommerschule in den letzten beiden Ferienwochen. Damit will der Bund Schülern, die in Deutsch Probleme haben, einen leichteren Schulstart ermöglichen.

Sommerschule an gut zwei Dutzend Schulen

Bis 22. Juni können sich Interessierte anmelden. Salzburgs Bildungsdirektor Rudolf Mair rechnet mit zwei Dutzend Schulen, die das Programm anbieten werden: „Schüler, die das Angebot nutzen wollen, sollen das auch tun können. Sie müssen aber womöglich in eine Nachbargemeinde ausweichen.“ Das Angebot hängt von der Nachfrage ab. Mair hofft auf viele Anmeldungen. Für begabte Schüler soll es in den Ferien „Talentetage“ geben.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.