12.06.2020 08:59 |

Verdächtiger gefasst

Mit Laserpointer monatelang Autofahrer geblendet

Immer wieder waren Autofahrer in der Steiermark im Bereich Veitsch (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) geblendet worden. Jetzt konnte die Polizei einen Tatverdächtigen ausforschen. Der 52-Jährige beteuert seine Unschuld.

Zwischen Dezember 2019 und Mai 2020 kam es zu einigen brenzligen Situationen, weil Autofahrer geblendet wurden. Diese erstatteten daraufhin Anzeige. Die Polizei konnte jetzt nach umfangreichen Ermittlungen einen Verdächtigen ausforschen: einen 52-jährigen Mann aus St. Barabara im Mürztal, der genau in dem Bereich, von dem das Licht gekommen sein soll, wohnt.

Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete eine Hausdurchsuchung an, bei der ein illegaler Laserpointer der Klasse III (gesundheitsgefährdend bei Augenkontakt) sichergestellt wurde. Trotz der erdrückenden Beweislage ist der Mann nicht geständig. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 16°
heiter
4° / 16°
heiter
4° / 16°
heiter
3° / 14°
heiter
2° / 15°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)