10.06.2020 21:22 |

Verfolgung in Graz

Polizei sucht nach irrer Fahrt von Kärntner Zeugen

Ein 37-jähriger Klagenfurter hat am Dienstag der Polizei im Grazer Norden eine spektakuläre Verfolgungsjagd beschert: Erst nach einem Schuss auf den Autoreifen konnte er gestoppt werden.

Eine Passantin hatte den Wagen mit Kärntner Kennzeichen schon längere Zeit in der Engerthgasse in Graz beobachtet. Ihr kam das verdächtig vor und sie meldete den Wagen am Dienstag der Polizei. Eine Streife schaute sich die Sache an und entdeckte den Lenker im verschlossenen Pkw sitzend. Der Mann machte einen verstörten Eindruck, hieß es am Mittwoch in der Aussendung der Landespolizeidirektion Steiermark. Er verweigerte die Kontrolle und fuhr den Polizisten davon. Diese nahmen die Verfolgung auf.

Verfolgungsjagd bis Übelbach und retour
Der Mann lenkte seinen Wagen über die Andritzer Reichsstraße in die Wiener Straße und dann zur Autobahnauffahrt Gratkorn-Süd. Von dort fuhr er über die Pyhrnautobahn (A9) bis Übelbach, drehte dort um und raste in Richtung Graz bis Peggau weiter.

Er ignorierte dabei Blaulicht und Folgetonhorn sowie alle Anhaltezeichen, gefährdete andere Verkehrsteilnehmer und rammte beinahe einen Streifenwagen, wodurch er Beamte gefährdete. Ein Polizist schoss auf den linken hinteren Reifen des Fluchtfahrzeugs. An einer Kreuzung wurde der Klagenfurter schließlich gestoppt.

Polizei schlug Scheibe ein
Da sich der 37-Jährige weigerte auszusteigen, schlugen die Beamten eine Scheibe ein und zogen ihn aus dem Pkw. Dabei wehrte sich der Verdächtige heftig. Zwei Polizisten erlitten dadurch Schnittverletzungen. Ein Alko-Test in der Polizeiinspektion Andritz zeigte, dass der Mann offenbar nüchtern war. Er wurde vorerst in eine Nervenklinik gebracht.

Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Wahnsinnsfahrt des Kärntners, diese mögen sich bitte bei der Polizeiinspektion Andritz melden (059 133/65 81 100).

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 23°
starke Regenschauer
18° / 23°
leichter Regen
19° / 22°
starke Regenschauer
18° / 26°
leichter Regen
15° / 20°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.