Fast 200 Anzeigen:

„Rollende Bomben“ auf der A5

Bei Schwerverkehrskontrollen entlang der Nordautobahn (A5) bei Schrick im Bezirk Mistelbach, hat die Polizei am Donnerstag insgesamt fast 200 Anzeigen erstattet. Gleich mehreren Lkw-Fahrern musste darüber hinaus auch noch die Weiterfahrt untersagt werden.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Schrecken stand wohl auch den Polizeibeamten ins Gesicht geschrieben, als sie bei Schwerverkehrskontrollen einen Lenker anhielten, der 424 Kilogramm leicht entzündbare Flüssigkeiten transportierte, die weder als Gefahrengut ausgewiesen, noch ordnungsgemäß im Fahrzeug gesichert gewesen waren. Der bulgarische Lenker, aber auch der Beförderer sowie der Absender und der Verlader wurden folglich zur Anzeige gebracht – es sollten nicht die letzten gewesen sein! Insgesamt 198 einzelne Anzeigen verteilten die Beamten bei der Aktion am Verkehrskontrollplatz in Schrick noch am selben Tag.

„Über 120 Anzeigen wurden alleine wegen technischer Mängel am Fahrzeug oder Verstöße gegen die Sozialvorschriften verteilt“, heißt es von der Landespolizei. Gleich 26 Mal wurde gegen das Gefahrengutbeförderungsgesetz verstoßen. Zudem musste 13 Fahrern die Weiterfahrt untersagt, fünf Lenkern das Kennzeichen wegen Gefahr in Verzug abgenommen werden.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Niederösterreich Wetter
1° / 4°
stark bewölkt
0° / 5°
leichter Regen
2° / 4°
leichter Regen
2° / 7°
stark bewölkt
0° / 2°
Schneefall



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung