29.05.2020 09:08 |

Doch keine Überdosis

Entführungsopfer starb an Herzmuskel-Entzündung

Haftstrafen fasste - wie berichtet - jenes Trio aus, das im November 2019 einen 20-jährigen Tiroler in Kufstein entführt und brutal malträtiert hatte. Eine Woche später starb das Opfer. Bisher hieß es, dass die Todesursache eine Drogenüberdosis war. Doch das ist falsch, wie aus dem Obduktionsbericht nun zu entnehmen ist!

Die Szenen, die der Einheimische durchleben musste, sind auch Monate nach der brutalen Tat noch schier unglaublich. Der 20-Jährige wurde in ein Fahrzeug gezerrt, bei einer Autobahnunterführung mit Kabelbindern an einen Zaun gebunden und auf makaberste Weise brutal misshandelt.

Obduktionsbericht bringt Aufschluss
Wenige Tage später wurde das Opfer tot in einer Kufsteiner Wohnung aufgefunden. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Tiroler tun. Im Zuge der Ermittlungen hieß es, dass der 20-Jährige an einer Drogen-Überdosis gestorben sei. Eine Information, die sich nun allerdings als unwahr entpuppt. Im Obduktionsbericht, der der „Tiroler Krone“ vorliegt, steht, dass der junge Einheimische an einer Herzmuskel-Entzündung gestorben ist. Der Drogenanteil in seinem Blut sei lediglich gering gewesen.

An Grippevirus erkrankt
Schon vor Jahren habe der 20-Jährige laut vertrauensvoller Quelle an einer derartigen Entzündung gelitten. Und wenige Wochen vor seinem Tod sei der Tiroler an einem Grippevirus erkrankt gewesen, das er verschleppt haben dürfte. Daraufhin sei es zu dieser verhängnisvollen Herzmuskel-Entzündung gekommen.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 30°
heiter
12° / 29°
heiter
12° / 27°
heiter
12° / 30°
heiter
12° / 30°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.