27.05.2020 21:55 |

Über Brokerplattform

Internet-Gauner knöpften Tiroler tausende Euro ab

Die Kriminalität verlagert sich immer mehr ins Internet, wo aber echtes Geld abgezockt wird. Jedes Jahr steigen die Anzeigen. Am Dienstag ging ein 64-jähriger Mann in Innsbruck dreisten Cyber-Betrügern auf den Leim. Mehrere tausend Euro sind weg.

Gegen 15.30 Uhr stieß der Einheimischer im Internet auf eine Brokerplattform. „Dabei täuschte ein bisher unbekannter Täter eine Auszahlung über fast 100.000 Euro vor und veranlasste dadurch den 64-Jährigen zur Vorleistung eines hohen vierstelligen Eurobetrages“, heißt es seitens der Polizei. Der angekündigte Betrag wurde aber nicht ausbezahlt.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 30°
heiter
10° / 29°
wolkig
11° / 27°
heiter
11° / 30°
wolkig
11° / 29°
heiter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.