Kampf gegen das Virus

Covid-Einsatz in blau-gelber Hand

Stabschef Rudolf Striedinger gilt aktuell als engster Berater von Heeresministerin Klaudia Tanner. Der 59-Jährige überzeugt mit sachlicher Arbeit und dürfte sich nun für weitere Weihen empfehlen.

In der „Familie Niederösterreich“ ist Rudolf Striedinger kein unbeschriebenes Blatt. Der ehemalige Militärkommandant des Landesgilt als bestens vernetzt und hat sich im Stab von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner an die Spitze gearbeitet. Im Gespräch mit der „Krone“ gab Striedinger einen Einblick in seine Arbeit: „Der aktuelle Einsatz läuft zweigeteilt. Auf der einen Seite steht das Bundesheer im Fokus und andererseits wird die Corona-Lage genauestens analysiert. Gerade der Einsatz der Miliz ist ein gravierender, aber notwendiger Prozess“, so Striedinger. In Zukunft wolle man jedenfalls noch stärker auf die Miliz-Einheiten setzen, heißt es. In den vergangenen Tagen wurde aber auch Kritik am „Bundesheer 2. Klasse“ oder der Unterbringung von Grundwehrdienern in Hagenbrunn geübt.

Striedinger ist resolut: „Die Miliz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Einheiten. Schon jetzt werden 50 Prozent unserer Auslandseinsätze von Miliz-Kontingenten befüllt. Von deren Expertise aus dem Zivilleben profitieren alle. Und im Bezug auf Hagenbrunn muss ich sagen, dass wir schnell handeln mussten. Wir sind nicht das Hotel Mama oder ein Urlaubsveranstalter.“ Aufgrund seiner verbindlichen Art und viel gelobten Arbeit wird der Ex-Militärkommandant und Chef des Abwehramts nun schon in der sogenannten Poleposition für den Chefposten im Generalstab gesehen. „Ich werde mich auf jeden Fall bewerben, alles andere entscheiden dann andere“, sagt Striedinger.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 15°
wolkig
-1° / 15°
heiter
3° / 14°
wolkig
3° / 16°
heiter
-2° / 13°
heiter