21.05.2020 18:00 |

Limitierter Badespaß

Schwimmen im Piburger See wird zur Glückssache

Seit 1929 ist der Piburger See bei Oetz ein „Naturdenkmal“ und seit Jahrzehnten beliebtes Ausflugs- und Badeziel, speziell an heißen Tagen. Wer jedoch heuer heiß aufs Baden im kristallklaren Wasser ist, ist gut beraten, vorher die Website zu besuchen. Denn statt 500 dürfen coronabedingt nur 92 Gäste in die Badeanlage.

Der Piburger See im Oetzer Gemeindegebiet gilt als Naturjuwel in einem definierten Landschaftsschutzgebiet. Nicht nur, aber speziell an heißen Tagen wird er von Erholungssuchenden auch von weit her förmlich gestürmt. Bis zu 500 Gäste durften sich in der ausgewiesenen Badeanlage vergnügen. In diesem Jahr könnten allerdings die Schwimmpläne ins Wasser fallen. 

Maximal 92 Badegäste
„Aufgrund der Corona-Bestimmungen dürfen heuer höchstens 92 Badegäste gleichzeitig in der Anlage sein“, klärt BM Hansjörg Falkner gemeinsam mit den „Seebeauftragten“ Michael Amprosi und Johannes Tollinger auf. Es werde also keine leichte Saison werden.

Gästezahl auf Homepage
Neben den bisher bereits geltenden Verboten habe man zusätzliche Maßnahmen treffen müssen. „Wir fürchten, dass Gäste vermehrt vom Uferbereich aus ins Wasser gehen, das ist verboten“, weiß Amprosi, „deshalb haben wir um den Bau eines Zugangssteges angesucht. Mit vielen Info-Tafeln werden wir jedenfalls über alle Regeln aufklären.“ 

„Vorab informieren“
Vor allem die Regel der Gästebegrenzung könnte die Schwimmabsichten zur Glückssache machen. „Wir raten den Besuchern, sich vorher auf www.piburgersee.com über die momentane Auslastung zu informieren“, sagt Tollinger, „es wird nämlich die Gästeanzahl in Echtzeit mitgezählt. Wenn in der Badeanlage kein Platz mehr ist, kann man sich ja ein Boot mieten, spazieren gehen oder sich im Gastrobereich laben.“ Eines gehe jedenfalls nicht: das Betreten des Uferbereiches. Dies werde von der Bergwacht streng kontrolliert. 

Am 29. Mai ist Premiere. Wenn das Wetter passt, gibt's den ersten Härtetest. 

Hubert Daum
Hubert Daum
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 17°
starke Regenschauer
12° / 16°
starker Regen
12° / 16°
starke Regenschauer
12° / 16°
starke Regenschauer
13° / 19°
starke Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.