12.05.2020 21:46 |

Salzburg AG:

Wörister wechselt zu den Kitzbüheler Bergbahnen

Das Personal-Karussell in der Salzburg AG Tourismus Management GmbH (TMG) dreht sich kräftig: Geschäftsführer Christian Wörister wechselt mit 1. Oktober als zweiter Vorstand zu den Kitzbüheler Bergbahnen.

Und das, obwohl der Pinzgauer erst im März 2019 seinen Job bei der Salzburg AG angetreten ist: „Kitzbühel ist die Champions League, für mich ist das eine riesige Chance“, sagt Christian Wörister am Dienstagabend der „Krone“.

Nachsatz: „Ich war bei der Salzburg AG wirklich glücklich, ich hab das Umfeld sehr geschätzt. Aber die Chance, bei einem Top-Player in der Seilbahnbranche Vorstand zu werden, ist einmalig“, sagt Wörister.

Näheres zu seiner Position in Kitzbühel will der 47-Jährige noch nicht verraten. Fix ist aber: Seine Koffer hat Wörister noch nicht gepackt.

Wörister war von 2001 bis 2019 Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Im März 2019 wurde er Geschäftsführer der neugegründeten Salzburg AG Tourismus Management GmbH (TMG), die für die Schafbergbahn und die Wolfgangsee-Schifffahrt, die Festungsbahn und den Mönchsbergaufzug zuständig ist. Geschäftsführer Wörister war für die touristischen Aspekte in der Gesellschaft verantwortlich, sein Geschäftsführer-Kollege Mario Mischelin für die Technik.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.