12.05.2020 08:49 |

Erwischt:

Drogenfund bei der Grenzkontrolle

In zwei Fällen konnte die Salzburger Polizei am Montagabend Suchtgift sicherstellen: Ein Afghane (29) und ein Iraner (24) wollten mit Drogen über die Grenze. Doch bei der Grenzkontrolle am Kleinen Walserberg fanden Beamte kleinere Mengen Opium und Cannabis. Der Amtsarzt konnte aber keine Beeinträchtigung des Lenkers feststellen, es setzte Anzeigen. In der Altstadt dagegen stoppten Polizisten einen Moped-Lenker, dessen Mitfahrer mit einem Sackerl Hanf vor der Polizei flüchten wollte.

Weil das Moped derart viel Abgasrauch erzeugte, hielten es Polizisten im Bereich der Salzburger Altstadt an. Doch beim Stehen bleiben, hüpfte der Mitfahrer vom Moped und rannte davon. Während der Lenker (18) befragt wurde, nahm eine Polizistin die Verfolgung auf. Sie konnte den Salzburger (22) nach kurzer Zeit schnappen. Passanten hatten beobachtet, wie er mit einem Sackerl in der Hand flüchtete. Dies wollte er anfangs nicht zugeben. Doch nachdem Beamte den Fluchtweg abgesucht und ein Stoffsackerl mit 210 Gramm Cannabis gefunden hatten, gestand der 22-Jährige den Drogenbesitz ein. Beide wurden angezeigt. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol