11.05.2020 13:45 |

Verkehr nimmt zu

Tirol: Lkw-Kontrollen werden wieder verstärkt

Nachdem der Lkw-Güterverkehr in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Beschränkungen deutlich zurückgegangen war, ist nun wieder ein Anstieg zu verzeichnen. Aus diesem Grund werden auch die Kontrolltätigkeiten der Tiroler Polizei wieder verstärkt.

„Bereits seit vergangener Woche finden an den Kontrollstellen auf der A12 in Kundl und Radfeld sowie am nachgeordneten Straßennetz in Leisach, Musau, Nauders und Achenwald wieder verstärkt Verkehrskontrollen statt. Damit wird das Kontrollnetz auf den Tiroler Straßen wieder verdichtet“, schilderte Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe am Montag.

Dabei gehe es vorrangig um die Einhaltung der geltenden Fahrverbote, die Fahrtüchtigkeit der Lenker, die Einhaltung der EU-Sozialvorschriften sowie die erforderlichen Lenkberechtigungen. Bei der technischen Überprüfung der Fahrzeuge wird die Tiroler Verkehrspolizei durch den Einsatz des Asfinag-Prüfzuges sowie von Technikern des Landes unterstützt. „Dadurch wird weiterhin sichergestellt, dass nur gesetzeskonforme Fahrzeuge auf Tirols Straßen unterwegs sind“, so Felipe.

„Kostenwahrheit aktuell wichtiger denn je“
Der im Vergleich zu den „anderen Alpenpässen günstige Transitweg durch Tirol ist zum klaren Nachteil für die regionale Wirtschaft“, betont Felipe und ergänzt: „Gerade weil es nun dringend geboten ist, die regionalen Wirtschaftskreisläufe zu stärken, ist es aktuell erforderlicher denn je, konsequent an dem Ziel der Kostenwahrheit auf der Straße zu arbeiten.“

„Günstiger Diesel verzerrt Wettbewerb“
Die derzeitigen Treibstoffpreise sind der grünen Landespolitikerin ein Dorn im Auge: „Der aktuell extrem niedrige Diesel verzerrt den Wettbewerb zwischen den Transporten auf der Straße bzw. auf der Schiene in einem dramatischen Ausmaß. Wie schon vor der Krise ermöglicht die mangelnde Abbildung von externen Kosten in den Straßentransporttarifen den viel zu billigen Import bzw. Transport von Gütern aus allen Ländern auf der Straße, obwohl viele Produkte regional bereitgestellt werden können und damit ohne lange Transportwege die regionale Wirtschaft unterstützen.“

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 21°
leichter Regen
9° / 20°
leichter Regen
9° / 17°
leichter Regen
9° / 19°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.