06.05.2020 11:20 |

Andreas Teufl:

„An der Praxis vorbei“

Andreas Teufl, Hotelier in Faistenau und Landtagsabgeordneter der FPÖ, über die Maßnahmen für den Salzburger Tourismus.

Herr Teufl, was sagen Sie als Hotelier zu den angekündigten Maßnahmen der Landesregierung?
Meiner Meinung nach gehen diese an der Praxis vorbei und ich kann es deshalb nicht nachvollziehen.

Inwiefern?
Ich hatte allein am vergangenen Wochenende 18 Stornierungen für die kommenden Monate. Die Hälfte davon waren Österreicher, die sich den Urlaub heuer nicht mehr leisten können, weil sie in Kurzarbeit oder arbeitslos sind.

Wie ist Ihre Prognose für das heurige Jahr?
Wir werden sicher kein Geschäft machen und wenn es noch gut geht, schaffen wir vielleicht 50 Prozent zum Vorjahr. Neben geschlossenem Hotel wurden bei mir in der Gastronomie so gut wie alle Veranstaltungen, zum Beispiel Hochzeiten, abgesagt. Ich rechne damit, dass es mindestens drei Jahre dauern wird, bis wir wieder voll ausgelastet sind.

Gerade die Fuschlseeregion lebt vom Geschäft im Sommer.
Ja, weil wir seit drei Jahren kein Skigebiet mehr in der Nähe haben. Die meisten Betriebe müssen sich daher im Sommer einen Polster für den Winter erwirtschaften.

Zumindest die Tourismusabgaben wurden bis Anfang 2021 gestundet und bei Krediten übernimmt das Land Salzburg die Zinsen.
Bezahlen muss man aber natürlich trotzdem, nur halt später. Das Problem an den Krediten ist, dass die Betriebe in den kommenden Jahren für Investitionen und Werbung auch wieder Geld benötigen und da wird es dann besonders schwer, noch einmal neues Geld zu bekommen. Ich glaube, dass es in ein paar Jahren noch viele Tourismusbetriebe erwischen wird, die zusperren müssen. Die einzige Möglichkeit wäre nun Geld vom Staat, das die Verluste ausgleicht und nicht zurückbezahlt werden muss.

Wann werden Sie Ihr Hotel wieder aufsperren?
Sicher nicht vor Anfang Juli. Ich benötige mindestens eine Auslastung von 40 Prozent, sonst sind die Kosten für den Betrieb einfach zu hoch.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.