06.05.2020 05:15 |

Hearing

Sieben Personen buhlen um Parkgaragen-Chefsessel

Die Parkgaragengesellschaft, die zu 60 Prozent der Stadt und zu 40 Prozent dem Land gehört, sucht einen neuen Geschäftsführer. Alfred Denk räumt nach 33 Jahren das Feld und geht in Pension.

Insgesamt haben sich 48 Personen um die Stelle beworben, nach einer telefonischen Interviewrunde wurden am Dienstag sieben engere Favoriten zu einem Hearing eingeladen. Die sechs Männer und eine Frau gelten als hoch qualifiziert für die auf drei Jahre befristete Position. Das wohl größte Projekt für den neuen Geschäftsführer wird der anstehende Ausbau der Mönchsberggarage. Bis heute wird das Vorhaben politisch heiß diskutiert.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.