29.04.2020 06:30 |

Sorgen bei Schülern

Stehen die steirischen Maturabälle vor dem Aus?

Tausende junge Steirer plagen derzeit große Sorgen, die Planungen für das nächste Schuljahr sind schwierig. Viele Fragen wie „Wer trägt die hohen Kosten bei einer Absage?“ haben die künftigen Maturanten. Ein Experte organisiert jetzt dazu ein Web-Seminar.

Wir haben mit einem der betroffenen Schüler gesprochen. Darius Schachenhofer geht in die siebente Klasse des BORG Monsberger in Graz. „Unser Ball ist für den 11. Dezember im Congress geplant. Die Vorbereitungen in unserem Komitee laufen seit Monaten.“ Auch Verträge wurden natürlich schon unterzeichnet.

Die derzeitige Corona-Situation bereitet den jungen Damen und Herren Kopfzerbrechen. „Da keiner weiß, wie sich die Lage bis Dezember entwickelt, ist es mit der Planung wirklich schwierig“, sagt Darius. „Wir müssen auf jeden Fall alle Verträge genau prüfen.“

Eines ist klar: Der Ball findet entweder wie geplant statt – oder gar nicht. „Verschieben ist unmöglich, weil spätere Termine längst besetzt sind. Und ein Jahr später macht das Ganze keinen Sinn mehr.“

Veranstaltung kostet Zehntausende Euro
So wie Darius geht es derzeit allen angehenden Maturanten im Land. Und da will Willi Voller (Bild unten) helfen. Der „Ball-Checker“ bringt es auf den Punkt: „Es geht auch um richtig viel ,Kohle‘. So ein Ball kann schon einmal gut und gerne 40.000 bis 50.000 Euro kosten.“ Auch die unterschiedlichsten Verträge mit DJs, Bands, Locations und und und seien eine eigene Wissenschaft.

Schüler können fragen, Experten antworten
Deswegen hat der steirische „Ball-Checker“ mit Tanzexpertin Claudia Eichler eine großartige Idee geboren. Am kommenden Montag (4. Mai) bietet Voller ein Web-Seminar an. Beginn ist um 16.05 Uhr. „Da sind zahlreiche Experten live mit dabei, darunter ein Rechtsspezialist der Wirtschaftskammer. Da können die Schüler ihre brennendsten Fragen stellen.“ Die Teilnahme ist kostenlos, man muss sich aber anmelden - Infos unter www.ball-checker.at. Die Tipps des Experten sollen auch künftig für alle gratis sein, an einem Crowdfunding-Projekt wird gebastelt.

Klar ist: Einen Maturaball mit Mund-Nasen-Masken und Sicherheitsabstand wird es garantiert nicht geben! Aber noch dürfen die vielen Schüler leise hoffen...

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 14°
leichter Regen
8° / 14°
leichter Regen
9° / 14°
leichter Regen
9° / 17°
einzelne Regenschauer
8° / 13°
leichter Regen