27.04.2020 12:00 |

Schul-Öffnung

Ganz Salzburg ist schulreif

Die Rückkehr an die Schulen wurde von den Schülern, Lehrern und Eltern herbeigesehnt. In Salzburg ist man dafür bereits gut gerüstet.

Es wird ein ungewöhnlicher Schulstart – mitten im Semester – für die rund 73.000 Schüler im Bundesland. An den Schulen laufen schon die Vorbeitungen für ihre schrittweise Rückkehr. „Die jeweiligen Stundenpläne bleiben aufrecht, alle Fächer mit Ausnahme von Leibeserziehung und Musik finden statt. Die dadurch entstehenden Freistunden sollen für die Vertiefung anderer Fächer verwendet werden“, erklärt Salzburgs Bildungsdirektor Rudolf Mair den Fahrplan.

Besonderes Augenmerk liegt auf den Hygienemaßnahmen. „Wir müssen darauf achten, dass die Hygienevorschriften weiter eingehalten werden. Denn einen Rückfall wünschen wir uns alle nicht“, betont Mair. Für die Lehrer an Landesschulen werden Masken vom Land zur Verfügung gestellt. Für die Masken der Kinder sind die Eltern zuständig. Man werde sich genau an die Vorgaben des „Hygienehandbuchs“ vom Bund halten.

Vorrat für mehrere Monate angeschafft

Während in Wien der oberste Pflichtschulpersonalvertreter Thomas Krebs Alarm schlägt, es gebe viel zu wenig Schutzausrüstung, ist man in Salzburg gut gerüstet. Auch die rund 60 Bildungsstätten der Stadt Salzburg sind gut vorbereitet. Bereits seit Wochen wurde intensiv daran gearbeitet, genügend Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel heranzuschaffen. „Jetzt haben wir jedenfalls genug für die nächsten paar Monate“, heißt es aus dem Büro des ressortverantwortlichen Vizebürgermeisters Bernhard Auinger (SPÖ). Auch an den Schulen, bei denen es nur wenige Waschbecken gibt, hat man vorgesorgt und vermehrt Desinfektionsmittelspender aufgestellt. „Unsere Lager sind voll. Den genauen Bedarf jeder Schule werden wir ab heute ermitteln“, so Auinger.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol