16.04.2020 15:42 |

Ursache geklärt

Müll setzte Lagerhalle im Pinzgau in Brand

Feuer-Ursache im Entsorgungsunternehmen in Uttendorf geklärt - Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Der Brand in einer Lagerhalle eines Entsorgungsunternehmens in Uttendorf am vergangenen Montag ist geklärt. Brandermittler des Landeskriminalamtes Salzburg stellten fest, dass das Feuer durch eine Selbstentzündung von unbehandeltem Gewerbemüll entstanden ist, wie die Polizei am Donnerstag informierte. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht.In der Halle waren große Mengen an geschreddertem Gewerbemüll gelagert, die beim Verbrennen schwarzen Rauch verursachten. Der dunkle Qualm war so intensiv, dass sogar die angrenzende Bundesstraße B168 gesperrt werden musste. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben. Die letzten Löscharbeiten dauerten bis Dienstagfrüh an. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf einen sechsstelligen Betrag.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol