Unfassbar:

Einbrecher-Duo ist erst 14

Aus „Corona-Langeweile“ wurden zwei Burschen kriminell.

„Uns war langweilig - wegen Corona!“ Dieses Motiv tischten zwei 14-Jährige aus dem Raum Willendorf im Bezirk Neunkirchen der Polizei auf. Tagelang hielt das Duo die Exekutive auf Trab. Die Jugendlichen demolierten zunächst Blumenkisterln, die sie dann im Bach entsorgten, und warfen Fensterscheiben eines Hauses ein. Bei zwei Einbruchsversuchen scheiterten die Burschen zunächst noch, in ein Haus gelang es ihnen dann aber einzusteigen.

Diebesgut war ein Fahrrad, das ihnen dann schlussendlich aber zum Verhängnis werden sollte. Denn die Polizei reagierte auf den Anstieg an Delikten mit verstärkter Präsenz - und traf einen der beiden 14-Jährigen, als er mit dem gestohlenen Rad unterwegs war. Er zeigte sich ebenso geständig wie sein rasch ausgeforschter Freund.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 24°
leichter Regen
15° / 23°
Gewitter
14° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 27°
einzelne Regenschauer
13° / 22°
starke Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.