01.04.2020 07:30 |

Lenker alkoholisiert

Heftiger Streit endete in einem Verkehrsunfall

Ein 21-jähriger Steirer sorgte am Dienstagabend für einen sehr gefährlichen Vorfall im steirischen Mürzzuschlag. Nach einem Streit war er mit seinem Auto geflohen, gefährdete dabei Fußgänger und sorgte letztlich für einen Unfall, bei dem auch Menschen verletzt wurden. Er floh vom Tatort und meldete sich erst Stunden später bei der Polizei - alkoholisiert.

Gegen 18.25 Uhr kam es im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses in Mürzzuschlag - aus bisher unbekannten Gründen - zu einem Streit zwischen drei Burschen und fünf weiteren Personen. Nach dem Streit verließen die drei Burschen das Haus und fuhren mit einem Pkw davon. Bei dieser Fahrt fuhr der 21-jährige Lenker aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag nicht nur gegen die Einbahn, sondern befuhr zudem einen Gehsteig und gefährdete zwei Passanten. Danach fuhr er mit weit überhöhter Geschwindigkeit stadteinwärts, worauf es im Kreuzungsbereich Roseggergasse/Steingrabenstraße zum Zusammenstoß mit einem herannahenden Pkw kam.

Doch auch das konnte den 21-Jährigen vorerst nicht stoppen. Er flüchtete zu Fuß, eine erste Fahndung der Polizei blieb negativ. Erst Stunden später meldete sich der 21-Jährige in Begleitung seiner Eltern - ein Alkotest ergab eine mittlere Alkoholisierung.

Vier Personen wurden verletzt
Beim Unfall erlitt der Lenker (19) des Pkw, mit dem er kollidiert war, Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das LKH Bruck an der Mur eingeliefert. Auch der 21-Jährige selbst und seine Beifahrer (24 und 19) wurden unbestimmten Grades verletzt.

Der 21-Jährige wird nun wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung, wegen vorsätzlicher Gemeingefährdung und wegen Imstichlassen eines Verletzten an die Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt. Weiters erfolgt eine Anzeige wegen der Trunkenheit und wegen Fahrerflucht an die BH Bruck-Mürzzuschlag.

Verstoß gegen Corona-Bestimmungen
Zusätzlich zum Verkehrsunfall und seine Folgen werden die drei Pkw Insassen und die fünf in der der Wohnung in der Roseggergasse anwesenden Personen nach den Corona-Bestimmungen an die Bezirkshauptmannschaft Bruck-Mürzzuschlag anzeigt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 25°
stark bewölkt
13° / 25°
stark bewölkt
12° / 25°
stark bewölkt
11° / 26°
stark bewölkt
10° / 23°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.