14.03.2020 14:30 |

Innsbruck

Gaststättenbesuch nur noch zur Grundversorgung

Im Kampf gegen das Coronavirus kommt es zu immer drastischeren Maßnahmen. In der Stadt Innsbruck hat der Bürgermeister den Bewohnern untersagt, die Skibusse oder Seilbahnen und Lifte zu benützen. Außerdem dürfen die Bewohner keine Gaststätten besuchen, ausgenommen ist die Verabreichung von Speisen zur Grundversorgung.

Da es auch in Innsbruck zu immer mehr Corona-Erkrankungen kommt, hat die Stadt nun weitere Verbote erlassen. In einem Schreiben von Bürgermeister Georg Willi heißt es, dass in Innsbruck lebende oder sich aufhaltende Personen keine Skibusse oder Seilbahnen mehr benützen dürfen. Ausgenommen ist lediglich die Benützung der Hungerburgbahn, zur Aurechterhaltung des öffentlichen Nahverkehrs. Aber auch dort wurde die maximale Personenanzahl um die Hälfte reduziert. 

Keine Besuche in Cafés mehr
Des weiteren werden die Besuche in Gaststätten, die rein der Unterhaltung dienen, also etwa in Bars und Cafés, verboten. Die Maßnahmen gelten drinnen wie in den Gastgärten. „Davon ausgenommen ist die Verabreichung von Speisen zur Grundversorgung“, heißt es in dem Erlass. 

Geldstrafen bis zu 1.450 Euro
Auch der Aufenthalt in den städtischen Parkanlagen „Franz-Gschnitzer-Promenade“ und „Arthur-Haidl-Promenade“ wurde jeweils zwischen „Freiburgerbrücke“ und „Universitätsbrücke“ untersagt. Die Verordnung gilt bis 13. April 2020 und wird mit Geldstrafen bis 1.450 Euro sanktioniert. Ziel sei es, die Weiterverbreitung des Coronavirus zu verhindern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 16°
heiter
1° / 15°
wolkig
1° / 14°
heiter
3° / 15°
wolkig
2° / 12°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.