11.03.2020 16:54 |

Arzt vor Ort

Corona-Test: Eigener Screening-„Drive-in“ in Tirol

In Innsbruck wird mit einem sogenannten Screening-„Drive-in“ für mögliche Coronavirus-Fälle aufgewartet. „Vorfahren“ können dort besorgte Bürger, die sich zuvor bei der Gesundheitshotline 1450 des Landes meldeten und von dort an den „Drive-in“ verwiesen wurden.

„Das ist keine öffentlich zugängliche Einrichtung“, betonte eine Sprecherin des Roten Kreuzes und verwies auf die unbedingte Notwendigkeit der Zuweisung durch die Gesundheitshotline. Von dort erhalte man auch „Code und Registrierung“.

Arzt vor Ort
An Ort und Stelle würde dann von einem Arzt der Landessanitätsdirektion ein Abstrich genommen. Mitarbeiter des Roten Kreuzes und Berufsfeuerwehr Innsbruck assistieren dabei. Standort ist am Parkplatz des Innsbrucker Baggersees in der Rossau.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 18°
stark bewölkt
5° / 18°
stark bewölkt
3° / 17°
wolkig
6° / 18°
stark bewölkt
4° / 16°
wolkig