04.03.2020 14:22 |

3. Fall in Salzburg

62-jährige Urlauberin mit Coronavirus infiziert

Eine weitere Person in Salzburg wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Es handelt sich um eine 62 Jahre alte Urlauberin aus Deutschland, die sich nun in ihrem Hotel in der Gemeinde Untertauern abgesondert in Quarantäne befindet. 

Am Mittwochnachmittag hat die Landessanitätsdirektion einen weiteren Fall einer Erkrankung mit dem Coronavirus bestätigt. Es ist der bisher dritte bestätigte Fall in Salzburg. Es handelt sich um eine 62-jährige Frau im Pongau. 

Die Betroffene stammt aus Köln, wie es weiter hieß. „Die genauen Umstände werden gerade von den Sanitätsbehörden und der Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau erhoben", sagte der Sprecher des Landes, Franz Wieser, am Nachmittag. Dabei werde auch abgeklärt, mit wem die Frau im Hotel oder anderswo in Kontakt war.

Betroffene „alleine beim Arzt“
Wie es weiter hieß, hatte die Kölnerin aufgrund von Beschwerden am Dienstag einen Arzt aufgesucht, der umgehend einen Test auf das Virus durchführte. Die Patientin sei „alleine beim Arzt“ gewesen und „zumindest in der Ordination gut isoliert“, so Wieser weiter. 

Am Mittwoch wurden damit laut aktuellem Stand vier neue Infektionen mit dem Coronavirus in Österreich gemeldet. Neben dem nun dritten Fall in Salzburg gab es zwei neue Infektionen in Niederösterreich sowie einen weiteren in Wien.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.