04.03.2020 09:00 |

Aufgriff in Osttirol

Flüchtlinge in Lkw: Asylantrag statt Schubhaft

Jene fünf Afghanen, die Sonntagfrüh in Nußdorf-Debant aus einem Lkw-Anhänger befreit worden waren, stellten in Tirol einen Antrag auf Asyl. Eigentlich hätten sie nach Slowenien zurückgeschoben werden sollen, doch der Nachbarstaat stellte sich quer.

Drei oder vier Tage hatten die Flüchtlinge im verriegelten Sattelauflieger ausgeharrt. Am Sonntag wurden die fünf völlig geschwächten Afghanen im Alter zwischen 16 und 32 Jahren befreit, nachdem eine Spaziergängerin Klopfzeichen gehört hatte. Die vier Volljährigen hätten am Montag nach Slowenien zurückgeschoben werden sollen. Doch daraus wurde nichts.

„Zwei Möglichkeiten“
„Slowenien hat die Rücknahme verweigert. Also blieben den Betroffenen zwei Möglichkeiten: Schubhaft mit anschließender Abschiebung nach Afghanistan oder einen Asylantrag stellen“, erklärt ein Ermittler. Die illegal Eingereisten - auch der 16-Jährige - entschieden sich für Letzteres. Nun liegt der Ball beim Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 16°
einzelne Regenschauer
6° / 16°
wolkig
5° / 13°
einzelne Regenschauer
6° / 15°
wolkig
5° / 16°
heiter