02.03.2020 12:50 |

Wegen Corona-Angst

Reisenabsage verschlug Eltern und Schülern Sprache

Das Musische Gymnasium in Salzburg hat wegen des Coronavirus Sprachreisen abgesagt. Neben Lucca in der Toskana traf es Sevilla und Paris. Die Entscheidung sorgt für Unmut. Sie sei ohne Eltern und Schüler getroffen worden. Nun lenkt die Direktion ein und veranstaltet einen Elternabend. Die Reisen sind noch nicht storniert.

„Aus gegebenem Anlass informiere ich Sie über die Absage der geplanten Sprachreisen nach Lucca, Sevilla, Paris jeweils vom 22.3. – 30.03.2020“, heißt es in dem Schreiben der Direktion an die Eltern. Man gehe davon aus, dass neben Italien auch „andere europäische Länder bzw. auch die Flughäfen in den nächsten Wochen im Ausnahmezustand sein werden“.

Man sei sich bewusst, dass die Entscheidung die Schüler enttäuschen werde. Die Direktorin habe sich mit den verantwortlichen Lehrern beraten. Nun werde man sich mit der Rechtsabteilung der Bildungsdirektion über die Stornierungen beraten.

Entscheidung folgt nun nach einem Elternabend
Problem: Die Schule ließ Eltern und Kinder bei der Entscheidung außen vor. Das sorgt für Unmut. „Wir haben das Schreiben bekommen, ohne dass davor ein Gespräch gesucht wurde“, sagt Markus Feichtner. Seine Tochter wollte nach Spanien und sei sehr enttäuscht. Das Landesdirektorat habe ihm bestätigt, dass es keinerlei Empfehlung zu einer Absage an das Gymnasium gegeben habe. „Das hat man vorschnell entschieden. Eltern und Kinder wurden nicht befragt. Man hätte mit den Eltern der Kinder reden müssen, die trotzdem fahren wollen.“ Hoffnung gibt, dass keine der Reisen bisher storniert ist.

Und: Das Musische Gymnasium scheint mittlerweile zurückzurudern. „Es ist derzeit noch offen, ob wir die Reisen stornieren. Wir veranstalten heute einen Elternabend und wollen das noch einmal besprechen. Erst danach wird eine Entscheidung getroffen“, heißt es seitens der Schule.

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.