22.02.2020 13:19 |

Küche in Flammen

Steirer rettet 92-Jährige aus verrauchtem Haus

Ein Steirer hat am Samstag in der Früh seine 92 Jahre alte bettlägerige Nachbarin aus ihrem bereits völlig verrauchten Wohnhaus in Bad Loipersdorf (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) gerettet. Die Pflegerin der Frau hatte einen Topf mit Speiseöl am Herd vergessen, der in Brand geriet.

Die Pflegerin (69) hatte den Topf auf den Herd gestellt und die Herdplatte eingeschaltet. Danach verließ sie eigenen Angaben zufolge das Haus. Inzwischen überhitzte das Öl und entzündete sich, bald stand die ganze Küchenzeile in Flammen. Nachbarn bemerkten den Qualm und alarmierten die Feuerwehr.

Pensionistin kam ins Spital
Ein Nachbar, der wusste, dass die Bewohnerin bettlägerig ist, ging er hinüber, um nachzusehen. Er fand die 92-Jährige in ihrem Schlafzimmer nur zwei Räume vom Brandherd entfernt. Er brachte die betagte Frau ins Freie, sie wurde anschließend mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von der Rettung ins Landeskrankenhaus Graz gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor er sich weiter ausbreiten konnte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 12°
Regen
9° / 14°
starke Regenschauer
9° / 14°
starke Regenschauer
10° / 14°
starke Regenschauer
6° / 8°
starker Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.