Europa League

Trainer Glasner mit Wolfsburg 2:1 gegen Malmö

Trainer Oliver Glasner hat mit dem VfL Wolfsburg im Sechzehntelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Malmö FF einen knappen Heimsieg geholt. Der deutsche Bundesligist setzte sich gegen die Schweden mit 2:1 (0:0) durch, wobei die Wolfsburger mit Xaver Schlager (bis 71.) nach einem Gegentor kurz nach der Pause durch Treffer von Josip Brekalo (49.) und Admir Mehmedi (62.) die Wende schafften.

Bayer Leverkusen reist ebenfalls mit einem 2:1-Vorsprung ins Rückspiel. Lucas Alario (29.) und Kai Havertz (57.) im zweiten Elfer-Versuch trafen zunächst gegen den FC Porto, ehe die Portugiesen durch Ze Luis (73.) noch das wichtige Auswärtstor schossen. Julian Baumgartlinger kam bei Leverkusen in der 72. Minute aufs Feld, Ersatzkeeper Ramazan Özcan saß auf der Bank. Aleksandar Dragovic stand nicht im Aufgebot der Deutschen.

Manchester United holte bei Club Brügge ein 1:1. Ajax Amsterdam musste sich beim spanischen Vertreter Getafe indes mit 0:2 geschlagen geben. Inter Mailand gewann bei Ludogorez Rasgrad mit 2:0. Arsenal siegte bei Olympiakos Piräus mit 1:0.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten