20.02.2020 18:55 |

Erste Bilanz für 2019

Zahl der Straftaten in der Steiermark gestiegen

Licht und Schatten bringt die noch auf Rohdaten basierende Kriminalstatistik 2019. Auch hinsichtlich der unterschiedlichen Bundesländer-Zahlen. Ein drastischer Vergleich: Allein in der Landeshauptstadt Graz wurden im vergangenen Jahr mehr als doppelt so viele Straftaten angezeigt wie im Burgenland.

Insgesamt wurden im Burgenland 2019 laut Statistik mit 9274 Straftaten landesweit die wenigsten Delikte gezählt. Im Vergleich: Allein in Graz hatte es die Polizei mit 21.844 Verbrechen zu tun, dabei leben im Burgenland fast 5000 Menschen mehr. Verglichen mit 2018 ist die Anzahl der angezeigten Delikte in Graz jedoch lediglich um 115 gestiegen.

Aufklärungsquote sank leicht
Wien führt mit 173.093 Delikten das Bundesranking an. Auf dem 2. Platz landete Niederösterreich (68.879), gefolgt von Oberösterreich (64.604) und der Steiermark mit 52.986 Delikten (2018: 50.573). Die Aufklärungsquote sank in der Steiermark von 55,7 auf 55,1%. Regional gab es in den Bezirken Leoben, Südoststeiermark und Bruck-Mürzzuschlag die stärksten Zuwächse (je circa 15%), in Hartberg-Fürstenfeld hingegen sogar einen leichten Rückgang.

Unter den Tatverdächtigen waren in der Steiermark 10.769 Ausländer, darunter 1371 Asylwerber. Für dei FPÖ ist diese Zahl „erschreckend hoch. Die Bundesregierung ist gefordert, gegen kriminelle Zuwanderer mit aller Härte vorzugehen. Jeder straffällige Migrant hat sein Gastrecht verwirkt“, fordert FPÖ-Klubobmann Mario Kunasek.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 27°
einzelne Regenschauer
16° / 28°
Gewitter
18° / 27°
einzelne Regenschauer
18° / 28°
starke Regenschauer
17° / 26°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.