Anrainer verärgert

Bundesheer sprengt weiter in der Jansakaserne

Bereits vor den Weihnachtsfeiertagen war der Wirbel um die Vielzahl an Sprengeinsätzen auf dem Gelände der Jansakaserne in Großmittel, Bezirk Wiener Neustadt, groß. Nach einer Pause legt das Bundesheer jetzt nach – und zeigt kein Verständnis für etwaige Anrainerbeschwerden. „Wir machen nur unseren Job“, heißt es.

„Fünfmal am Vormittag und fünfmal am Nachmittag hören wir das Donnergrollen, von Ruhe keine Spur“, klagt eine Anrainerin aus Neurißhof in unmittelbarerer Nähe zur Jansakaserne. Die Sprengungen sind also nach einer Pause über den Jahreswechsel hinweg wieder voll in Gange. Hauptgrund für die anscheinend auffällige Häufung der Einsätze dürfte auch der milde Winter sein. „Die Bausaison verlängert sich, und somit nehmen die Funde an altem Kriegsmaterial zu“, sagen die Sprengstoff-Experten.

Seitens des Ministeriums sieht man jedenfalls keinen Handlungsbedarf: „Wir sprengen hier seit der Zeit von Maria Theresia. Es gibt klare Auflagen, aber unsere Arbeit wird weitergehen“, betont Oberst Michael Bauer. Somit bleibt der Übungsplatz in Großmittel also weiterhin das Heeresgelände mit den meisten Beschwerden: „Der Entminungsdienst und das Militär arbeiten für die Sicherheit von Bürgern und Republik, da gibt es keine Ausnahmen“, heißt es.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 15°
bedeckt
10° / 15°
wolkig
12° / 14°
leichter Regen
13° / 16°
stark bewölkt
9° / 13°
stark bewölkt