19.02.2020 13:16 |

Ärztekammer-Kritik

Neue Kasse: „Erwarte mir Ordnungsruf der Politik“

In die Debatte um die neue österreichische Gesundheitskasse steigt nun auch die Spitze der steirischen Ärztekammer ein: Vizepräsident Norbert Meinl befürchtet Kürzungen bei den Leistungen und erwartet sich einen „Ordnungsruf der Politik“.

Von der versprochenen „Patientenmilliarde“ ist vorerst wenig übrig, vielmehr startet die ÖGK (entstanden aus der Fusion der neun Bundesländer-Kassen) mit prognostizierten Verlusten. Dass Generaldirektor Bernhard Wurzer „den Gürtel enger schnallen“ möchte, bringt ihm nun heftige Kritik von Norbert Meindl, Vizepräsident der steirischen Ärztekammer, ein: „Diese Kürzungsfantasien sind ein Faustschlag in das Gesicht der Versicherten und der Ärztinnen und Ärzte.“

Gespart werden müsse vielmehr (wie ja auch angekündigt wurde) in der Verwaltung. Meindl erinnerte in einer Aussendung daran, dass die steirische Gebietskrankenkasse zuletzt ein positives Betriebsergebnis von mehr als 37 Millionen Euro erzielt habe.

„Zerstörung der niedergelassenen Versorgung“ nicht zulassen
„Natürlich kostet eine Wiedererstarkung der über die Jahre massiv geschwächten Versorgung Geld - aber hier wurde immer mit großem Verantwortungsbewusstsein agiert“, so der Sprecher der niedergelassenen Ärzte. Der Anteil der Ausgaben für die Leistungen niedergelassener Vertragsärzte habe im Jahr 2002 15,6 Prozent der gesamten Kassenausgaben betragen, zuletzt aber nur 12,3 Prozent.

Die Politik dürfe „die Zerstörung der niedergelassenen Versorgung durch die ÖGK“ nicht stillschweigend hinnehmen, so Meindl. Noch heftigere Kritik an der neuen Kasse hatte vor Kurzem der steirische Ex-Kassenchef Josef Harb geübt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 16°
wolkenlos
2° / 16°
wolkenlos
1° / 16°
wolkenlos
2° / 17°
wolkenlos
0° / 17°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.