13.02.2020 09:00 |

21 Seiten Einwände

Hochwasserschutz: Mit Radfeld ist nichts im Fluss

Radfeld und der gemeindeübergreifende Hochwasserschutz Unteres Unterinntal – da ist weiter nichts im Fluss! Bürgermeister Josef Auer präsentierte nun eine 21-seitige Stellungnahme, in der einmal mehr erläutert wird, warum der Ort dem Wasserverband nicht beitritt. Mehr als 1000 Unterschriften stärken ihn.

Breitenbach, Brixlegg, Kramsach, Kundl, Rattenberg und Wörgl sowie Infrastrukturträger bilden den gegründeten Wasserverband. Mit dem Megaprojekt sollen 2200 Gebäude und 160 Hektar Bauland vor den Fluten des Inns geschützt werden.

Eckpunkte nicht akzeptabel
„Unter diesen Bedingungen treten wir nicht bei“, beharrt Auer auf sein bisheriges Mantra. Die Kritikpunkte werden in der offiziellen Stellungnahme der Gemeinde aufgelistet - etwa der zu hohe Flächenanteil Radfelds (projektiert 141 Hektar, akzeptiert würden 60 Hektar). Auer sieht Ortsbauernobmann Anton Wiener, 44 Grundeigentümer und rund 1000 Unterzeichner gegen die bisherigen Pläne hinter sich. Der Dorfchef beklagte, dass er keinen Termin bei LH Günther Platter bekomme. Aufrecht bleibt die Forderung, dass Retentionsräume in Seitentälern geprüft werden. Draufgabe seien formelle Mängel bei der Verbandsgründung.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 13°
wolkig
0° / 13°
wolkig
0° / 10°
wolkig
2° / 13°
wolkig
-1° / 15°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.