28.01.2020 05:30 |

Innovatives Projekt

Leihgroßeltern sollen Kinderbetreuung sichern

In Weiz helfen die Generationen einander: Bald startet ein Gratis-Lehrgang zum Leihopa bzw. zur Leihoma als Teil des Projekts „Stadt der Generationen“. So will man den Bedarf an flexibler Kinderbetreuung decken und ältere Menschen am Sozialleben teilhaben lassen.

„Ältere Menschen vereinsamen leicht und fühlen sich nicht mehr gebraucht“, erklärt die Weizer Vizebürgermeisterin Iris Thosold (SPÖ). „Gleichzeitig gibt es einen großen Bedarf an flexibler und kurzfristiger Kinderbetreuung.“ Die Lösung beider Probleme: Zusammenarbeit quer durch die Generationen. Die Ausbildung zum Leihopa bzw. zu Leihoma bietet der Verein Innova an, finanziert wird sie vom Land und der Stadt Weiz. „Wir suchen Leute ab 55 Jahren, die fit sind und sich gerne noch einbringen würden“, sagt Thosold.

Von Mai bis September findet der Kurs wöchentlich statt. Leihgroßeltern lernen Erste Hilfe, Pädagogik und sogar den Umgang mit dem Internet. Fast zehn Bewerber gibt es bereits.

Krippen und Kindergärten weiter unverzichtbar
Sollen die Leihgroßeltern die Kinderbetreuung ersetzen? Nein, ist Thosold sicher. Kindergärten und Krippen seien extrem wichtig, 17 Betreuungsgruppe gebe es in Weiz. „Mit den Krippen und Kindergärten ist der kurzfristige Bedarf aber nicht abdeckbar. Manchmal wird nur jemand für drei Stunden gebraucht oder muss für eine erkrankte Tagesmutter einspringen.“ Auch eine Entlohnung in Form von Dienstleistungsschecks soll es dafür geben.

Ob das Projekt wegweisend für die Steiermark sein könnte? Thosold: „Ich hoffe, dass es sich weiter durchsetzt. Solche Ansätze kann man nicht nur in der Kinderbetreuung, sondern zukünftig auch bei der Pflege älterer Menschen brauchen.“

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 18°
wolkenlos
4° / 18°
wolkenlos
2° / 18°
wolkenlos
4° / 19°
wolkenlos
3° / 19°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.