Größter Aufgriff 2020

40 junge Afghanen irrten nachts auf Straße umher

Nächtlicher Großalarm für die Polizei in Niederösterreich: Autofahrer hatten von gefährlichen Szenen mit nahe der tschechischen Grenze auf der Straße umherirrenden Menschen berichtet. Schließlich konnten 40 junge männliche Afghanen beim bisher größten Aufgriff heuer gestoppt werden.

Gegen 1 Uhr Sonntagfrüh rückten Funkstreifen des halben Bezirks Mistelbach im Weinviertel aus. Nur wenige Kilometer von der tschechischen Grenze entfernt irrten bei der niederösterreichischen Gemeinde Großkrut an der Bundesstraße nahe der Nordautobahn mehrere größere Gruppen von Menschen in der Dunkelheit umher.

Nach und nach wurden letztlich insgesamt 40 Afghanen - Kinder und Frauen waren keine dabei - aufgegriffen. Und alle beantragten sofort Asyl.

Nach bisherigen Ermittlungen dürften die Flüchtlinge von skrupellosen Schleppern in Kleinbussen oder einem Lkw nach Österreich geschmuggelt und dann einfach ausgesetzt worden sein. Die Menschenhändler-Banden wählen neuerdings verstärkt Tschechien als Einfallstor in unser Land.

Weitere Aufgriffe im Burgenland
Nur wenige Stunden später, kurz nach 10 Uhr am Sonntagvormittag, der nächste Großaufgriff in Ostösterreich: Im Gemeindegebiet von Bruckneudorf im Burgenland wurden elf junge Männer aus Bangladesch auf der Hauptstraße von Polizisten gestoppt. Auch sie beantragten bei uns Asyl.

Und nur einen Tag zuvor waren es im Bezirk Oberpullendorf, ebenfalls Burgenland, 20 Illegale gewesen. Die Zahlen steigen 2020 zu Jahresbeginn offenbar wieder sprunghaft an.

Christoph Budin, Andi Leisser und Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 34°
heiter
15° / 34°
heiter
14° / 34°
heiter
17° / 34°
heiter
12° / 32°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.