08.01.2020 17:08 |

Neues Wohnbauprojekt

Neue Nutzung der Grazer Kirchner Kaserne ist fix

Die Kirchner Kaserne wird zum Wohnquartier - bis 2023 sollen am ehemaligen Heeresgelände in Graz bis zu 550 Wohnungen, ein Park und ein Bezirkssportplatz entstehen. Zwei steirische Büros gingen beim Realisierungswettbewerb als Sieger hervor.

Fast 200 Jahre lang wurde die Kirchner Kaserne militärisch genutzt - wo einst Befehle über den Kasernenhof in Jakomini hallten, sollen schon bald Kinder spielen. Denn neben einem riesigen Wohnquartier mit bis zu 550 Wohneinheiten soll im bevölkerungsreichsten Grazer Bezirk auch viel Platz für die Bewegung und zum Spielen geschaffen werden.

Zwei Grazer Sieger
Realisiert wird die Umgestaltung des 5,7 Hektar großen Areals von Are Development und dem Wiener Immobilienunternehmen Immovate. Die österreichweite Ausschreibung hat nun mit den beiden Grazer Büros Schwarz-Platzer und Pentaplan zwei Sieger hervorgebracht. Deren Pläne sollen nun zu einem Projekt verschmelzen und realisiert werden.

Im nördlichen Bereich wird demnach ein rund 10.000 Quadratmeter großer Bezirkssportplatz und ein gleich großer öffentlicher Park (der „Styria-Park“ soll ja einem Wohnprojekt weichen) entstehen.

Bezug 2023
„Es ist eines der größten Wohnbauprojekte der Steiermark. Wenn alles nach Plan läuft, können die ersten Bewohner 2023 einziehen“, sagt ARE-Geschäftsführer Hans-Peter Weiss. „Dieses Projekt garantiert eine echte Aufwertung für den Bezirk Jakomini“, ist Stadtbaudirektor Bertram Werle sicher.

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Sonntag, 19. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.