03.01.2020 16:35 |

Wieder Böller-Opfer:

Verzweifelte Suche nach Familienhündin „Indigo“!

Dass knall- und feuerwerkswütige Menschen Panik und Todesangst bei Haus- und Wildtieren anrichten, sollte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Hier hat das Trauerspiel aber auch ein Gesicht: „Indigo“ entwischte in höchster Angst aus dem Garten in St. Ruprecht/R. und irrt seither, hilflos und ängstlich, in der Gegend umher! Ebenso verzweifelt wird sie von ihrer Familie gesucht. Um Hinweise wird dringend gebeten.

Vielen ist wohl nicht klar, was ihr Geschieße für entsetzliche Folgen haben kann - für Mensch wie Tier. „Wir sind verzweifelt, wir suchen unseren geliebten Familienhund seit der Silvesternacht, gehen allen Hinweisen nach“, so das tieftraurige Frauerl von „Indigo“. Die Hundesuche wird auch auf Facebook weitläufig geteilt, was immer wieder zu Informationen und Sichtungsmeldungen führt; bislang war das zielführende aber noch nicht dabei. „Wir befürchten auch, dass sich manche nicht näher an ,Indigo´ herantrauen, weil sie eben ein Bullmastiff und ziemlich groß ist, aber unser Hund ist freundlich.“ Freilich dürfte er im Moment außer sich sein vor Panik, Angst, mittlerweile auch schon extremem Hunger.

Die Hündin wurde sogar offenbar nahe der Autobahnauffahrt Gleisdorf/West schon zu Silvester gesehen, ein Autofahrer wollte sie sichern, sie ist ihm dann aber bei der nächsten Rakete in voller Panik wieder entwischt. Sie hätte sehr verzweifelt ausgesehen und gezittert, so der Zeuge mitfühlend.

Zuletzt soll der Vierbeiner im Raum Laßnitzthal gesehen sein sollen.

Wer seriöse Hinweise hat möge sich bitte unter der Nummer 0664/438 71 78 melden.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
8° / 17°
bedeckt
8° / 16°
bedeckt
9° / 18°
stark bewölkt
10° / 13°
leichter Regen
7° / 13°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.