19.12.2019 20:00 |

Polizei warnt

Mehrere Betrugsfälle durch „Helfer“ im Haushalt

Sie bieten ihre Dienste als Kammerjäger, Installateur oder Schlüsseldienst an. Am Ende bleiben die Kunden auf hohen Kosten sitzen. Die Tiroler Polizei ortet derzeit wieder zahlreiche Betrugsfälle durch vermeintliche Helfer im Haushalt. Jünster Fall: Eine Unterländerin engagierte einen Kammerjäger. Dieser kassierte eine hohe Gage, blieb aber die Leistung schuldig. 

Der jüngste Fall spielte sich in Unterlangkampfen ab. Eine Hausbesitzerin wollte lästige Schädlinge im Dachboden loswerden und buchte über eine 0800-Hotline einen Kammerjäger. Dieser kam, kassierte 500 Euro und machte sich dann am Dachboden zu schaffen. Als der Kammerjäger wieder weg war, stellte sich jedoch heraus, dass sich an der Schädlingsplage nichts geändert hat.

Die Tiroler Polizei ortet derzeit wieder vermehrt Fälle wie diesen. Sie betreffen verschiedene Sparten. Mittlerweile liegen auch Anzeigen wegen betrügerischer Schlüsseldienst-Anbieter und Installationsfirmen vor. Die Ermittler raten daher, sich vor dem Anruf bei einer Hotline im Impressum der Internet-Seite über die dort angegebene Firma zu informieren. Örtliche Dienste seien zu bevorzugen, im Zweifelsfall nicht buchen, nicht bezahlen und die Polizei verständigen. 

Die Polizei verweist auch auf die Konsumentenschützer der Tiroler Arbeiterkammer: AK Tirol unter der kostenlosen Hotline Tel.: +43 800 22 55 22 1818 (Fax: +43 512 5340 1849) oder via E-Mail an konsument@ak-tirol.com

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 9°
stark bewölkt
-2° / 8°
stark bewölkt
-2° / 5°
bedeckt
-0° / 9°
stark bewölkt
-2° / 8°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.