12.12.2019 18:55 |

Abspaltung in Wien

„Strache-Groupies“: Häme von Ex-Minister Kunasek

Drei Abgeordnete des freiheitlichen Wiener Landtagsklubs haben sich abgespaltet und die „Allianz für Österreich“ gegründet. Die Grundlage für ein Comeback von Heinz-Christian Strache ist damit gelegt. Von der steirischen FPÖ kommt Häme für diesen Schritt der „Strache-Groupies“.

„Der Volksmund wird die Truppe wohl bald als Bündnis Zukunft Ibiza bezeichnen“, ätzt die steirische FPÖ in einer Aussendung. Es handle sich um ein „Politexperiment, gestartet von drei männlichen Strache-Groupies, das bereits zu Beginn zum Scheitern verurteilt ist“.

Die steirische Landespartei rund um den früheren Verteidigungsminister Mario Kunasek hat sich früh von Strache distanziert. Umso heftiger fällt nun die Reaktion auf den Austritt der Wiener Parteikollegen Karl Baron, Dietrich Kops und Klaus Handler aus.

„Hilflos wirkende Dissidenten“
„Der heutige Schritt dreier Wiener Landtagsabgeordneten ist als reinigender Prozess zu betrachten. Die Freiheitliche Partei wird unbeirrt vom Entschluss dieser eher hilflos wirkenden Dissidenten ihren Weg im Sinne einer heimatverbundenen Politik für Österreich fortsetzen. Ähnlich wie andere Parteisöldner werden die heute an die Öffentlichkeit getretenen Herren vermutlich bald wieder in der politischen Bedeutungslosigkeit versinken“, teilt Kunasek aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 13°
stark bewölkt
3° / 14°
stark bewölkt
1° / 13°
stark bewölkt
8° / 15°
leichter Regen
2° / 13°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.