22.11.2019 09:46 |

ServusTV & krone.tv

Das erwartet Sie in „Entenfellners Tierwelt“

Seit 9. November präsentiert Maggie Entenfellner, Österreichs beliebte „Krone“-Tierschützerin, wöchentlich auf krone.tv und ServusTV die interessantesten und emotionalsten Geschichten aus der Tierwelt. Das neue familienfreundliche TV-Format zeigt Forscher und Experten bei ihrer Arbeit und gibt Tierhaltern praktische Tipps aus Bereichen wie Medizin oder Coaching, wissenschaftlich fundiert und unterhaltsam. Vom heimischen Haustier bis hin zum exotischen Wildtier - so unterschiedlich die Tiere, so unterschiedlich die Geschichten.

Ein Schaf ist Marks Lichtblick
Eine kleine Berührung, eine innige Umarmung, ein sanftes Streicheln, ein vertrauter Blick. Oft reichen nur wenige Sekunden mit einem Tier, um im Menschen Positives auszulösen. Psychotherapeutin Roswitha Zink und Kollegin Anna Naber vom Verein e.motion erzählen im Studiogespräch mit Maggie von der tiergestützten Therapie auf dem Lichtblickhof: Kaninchen und Meerschweinchen lehren stürmische Kinder achtsame, langsame Bewegungen. Pferde wiederum dienen als Animateur und regen dazu an, Ängste zu überwinden. Wir lernen auch den zehnjährigen Mark kennen, der sich dank der Hilfe des Therapieschafs „Aschenputtel“ im Umgang mit anderen Menschen schon leichtertut.

Weltruhm auf vier Hufen
Vor rund 450 Jahren gegründet, gehört sie heute zum UNESCO Weltkulturerbe - die Spanische Hofreitschule. Sie ist aber nicht nur eine der bekanntesten Touristenattraktionen Wiens, sondern auch die wichtigste Institution zur Erhaltung und Weitergabe des Wissens rund um die hohe Schule der klassischen Reitkunst. Hoch zu Ross gibt uns Bereiter Rudolf Rostek einen intimen Einblick in die faszinierende Beziehung zwischen Pferd und Reiter.

Ein neues Sofa für „Grammi“
In jeder Folge besucht „Krone Tierecke“-Mitarbeiterin Diana Zwickl Vierbeiner, die auf ein neues Herrchen oder Frauchen hoffen. Am Samstag lernen wir Collie-Mischling „Grammi“ kennen - seine Besitzerin ist schwer erkrankt, und nun muss er vorübergehend in eine Tierpension. Wer schenkt dem verträglichen, kinderfreundlichen Rüden ein Zuhause und die verdiente Liebe?

Vorboten mit schlechtem Ruf
Die meisten Menschen finden Ratten weniger süß, eher sorgen die Nager für Unbehagen. Doch sind die kleinen Vierbeiner - wie allgemein angenommen - Krankheitsüberträger? Müssen wir uns fürchten? Zusammen mit der Vetmeduni Wien klären wir darüber auf, welche teils überraschenden Entdeckungen die Wissenschaftler bei ihren Studien mit den Vierbeinern machten.

Die dritte Folge von „Entenfellners Tierwelt“: Samstag, 23.11., um 19 Uhr auf krone.tv

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen