Nächste Gewalttat

Schiri niedergeboxt: Video erschüttert Deutschland

Die nächste Gewalttat gegen einen Schiedsrichter erschüttert Fußball-Deutschland. Nachdem Ende Oktober ein Referee von einem Hobbykicker bewusstlos geschlagen wurde, sorgt nun das nächste Prügel-Video bei unseren Nachbarn für Kopfschütteln. Diesmal erwischte es einen Schiedsrichter-Assistenten.

Es sind unschöne Szenen, die sich am Mittwochabend im Halbfinale des Verbandspokal Südwest in Rüssingen abspielten. Bei der Partie zwischen TuS Rüssingen und Alemannia Waldalgesheim (Stand 1:0) verlor ein Kicker die Nerven. Nach einem Platzverweis, es war bereits der zweite gegen die Heimmannschaft, wurde dem Linienrichter von einem Rüssingen-Spieler ein Faustschlag versetzt.

Hier das Video:

„Karten waren überzogen“
Wie die „Rheinpfalz“ berichtet, verurteilte Rüssingen-Coach Akgün Yalcin die Tat seines Spielers. Der Trainer gab jedoch auch den Unparteiischen eine Mitschuld: „Die Karten waren überzogen.“ Wie die Konsequenzen für den Übeltäter aussehen, ist bisher nicht bekannt.

Schiri bewusstlos geschlagen
Ein körperlicher Übergriff gegen einen Unparteiischen hatte Ende Oktober bereits für Aufsehen in Deutschland gesorgt. Während eines Spiels in der C-Liga Dieburg in Hessen (11. Liga) wurde der Schiedsrichter von einem Hobbykicker bewusstlos geschlagen, weil er sich ebenfalls über den Platzverweis aufregte.

Der Unparteiische wurde damals mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht. Zum Glück erlitt der Schiedsrichter keine schweren Verletzungen. Nun sorgt das nächste Prügel-Video für Negativ-Schlagzeilen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.