04.11.2019 10:34 |

„Kam mir bekannt vor“

Polizist schnappte in Freizeit Mehrfach-Betrüger

Ein außer Dienst stehender Polizist hat am Freitag in St. Veit in der Südsteiermark bei der Autowäsche einen 59-Jährigen wiedererkannt, der wegen Einmietbetrügereien und Diebstählen in Kärnten und der Steiermark gesucht wurde. Der Mann, der mit einem in Kärnten entwendeten E-Bike unterwegs war, wurde festgenommen.

Der 59-Jährige geborene Murtaler steht im Verdacht, sich in zumindest 23 Fällen mit teils gefälschter Identität in Hotels eingemietet zu haben, ohne die Rechnung bezahlt zu haben. Auch E-Bikes soll der Steirer ohne festen Wohnsitz, der erst im August aus seiner Haft entlassen wurde, ausgeborgt und nicht mehr zurückgebracht haben. Sie wurden bei anderen Betrieben als Pfand eingesetzt, um wieder an voll aufgeladene E-Bikes zu gelangen. Weiters soll der mutmaßliche Betrüger in den Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz mindestens fünf Opferstock-Einbrüche begangen haben.

„Der Mann kam mir bekannt vor“
Zu Allerheiligen erkannte der 33-jährige Polizist der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität des Landeskriminalamtes Steiermark den bereits zur Fahndung Ausgeschriebenen. Er hatte gerade sein Privatfahrzeug zu einer Autowaschanlage gebracht, als ein weißhaariger Mann auf einem teuren E-Bike an ihm vorbeifuhr. „Der Mann kam mir aus den aktuellen Fahndungen bekannt vor“, schilderte der 33-Jährige. Kurz entschlossen fuhr der Polizist dem Verdächtigen nach und überholte ihn.

„Ich habe ihn resch angeredet“
Da er selbst kein Mobiltelefon bei sich hatte, musste er einen entgegenkommenden Autofahrer aufhalten, um seine diensthabenden Kollegen zu verständigen. Als der Verdächtige ihn mit dem in Kärnten entwendeten E-Bike wieder eingeholt hatte, hielt er ihn auf. „Ich habe ihn resch angeredet und er hat keinen Widerstand geleistet“, erzählte der Polizist. Die angeforderte Polizeistreife nahm den Mann über Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben fest. Er war geständig und wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
7° / 9°
starker Regen
7° / 9°
starker Regen
7° / 10°
starker Regen
5° / 6°
Regen
1° / 1°
starker Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen