28.10.2019 14:27 |

Türke (55) gefasst

Über 15 Personen illegal über Grenze geschleppt

Ein 55-jähriger türkischer Schlepper konnte von Tiroler Ermittlern aus dem Verkehr gezogen werden. Der Mann hatte im vergangenen halben Jahr insgesamt sieben Schlepperfahrten von Italien nach Deutschland sowie in umgekehrte Richtung durchgeführt. Dabei schleppte er mehr als 15 Personen verschiedenster Nationalitäten illegal über die Grenze. Für die Schleppungen verlangte er pro Person rund 300 Euro. Der 55-Jährige ist geständig.

Bereits am 10. Oktober wurde gegen 23.20 Uhr ein mit mehreren Personen besetzer Pkw mit deutschem Kennzeichen, der auf der Brenner Autobahn in Fahrtrichtung Norden unterwegs war, in der Nähe von Schönberg von Beamten der Fremden- und Grenzpolizeiinspektion Innsbruck angehalten und einer Kontrolle unterzogen.

Drei illegal aufhältige Pakistani im Fahrzeug
Dabei stellte sich heraus, dass der in Deutschland wohnhafte 55-jährige türkische Lenker des gestoppten Pkw offenbar drei illegal aufhältige pakistanische Staatsbürger von Italien nach Deutschland bringen wollte. Der Beschuldigte verweigerte vorerst die Aussage und wurde einen Tag später über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck in die Justizanstalt eingeliefert.

Türke hat kürzlich ein Geständnis abgelegt
Bei einer am vergangenen Freitag durchgeführten ergänzenden Vernehmung des Beschuldigten durch Beamte des LKA Tirol gab der Türke an, vor dem Haftrichter teilweise falsch ausgesagt zu haben. Der 55-Jährige zeigte sich aber nunmehr geständig, im letzten halben Jahr in Summe sieben Schlepperfahrten von Italien nach Deutschland und in umgekehrte Richtung durchgeführt zu haben. Dabei habe er mehr als 15 Personen verschiedenster Nationalitäten illegal über die Grenze geschleppt.

Schlepperlohn von mindestens 4200 Euro
Für die Schleppungen habe er pro Person etwa 300 Euro verlangt und dabei insgesamt einen Schlepperlohn in der Höhe von mindestens 4200 Euro lukriert.
Er sei immer in den Nachtstunden gefahren und habe für seine Schlepperfahrten, die in Bad Tölz/Bayern ihren Ausgang genommen haben, regelmäßig den Grenzübergang Scharnitz/Mittenwald und den Brennerpass benützt.

Beim Beschuldigten konnte ein geringe Summe Bargeld sowie das bei der Tatausführung verwendete Mobiltelefon sichergestellt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 26°
heiter
8° / 26°
heiter
7° / 25°
heiter
8° / 26°
heiter
9° / 25°
heiter