28.10.2019 06:48 |

In steilem Gelände

Wanderer (82) stürzt in Tirol 150 Meter in Tod

Tragisches Alpinunglück am Sonntagnachmittag im Tiroler Stubaital! Ein 82-jähriger Mann ist beim Bergwandern im Pinnistal in Neustift tödlich verunglückt. Er stürzte an die 150 Meter in die Tiefe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Einheimische war nach Angaben der Polizei von der Bergstation der Elfergondelbahn Richtung Pinnisalm unterwegs, als er gegen 14.30 Uhr zu Sturz kam und rund 150 Meter über steiles, felsdurchsetztes Wald- und Wiesengelände abstürzte.

Jede Hilfe kam zu spät
Für den Mann gab es nach dem Unfall keine Hilfe mehr. Der genaue Grund für seinen Sturz ist nach den Polizeiangaben noch unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 07. Juli 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer
12° / 17°
leichter Regen
12° / 21°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)