Bundesliga-Klub-Eklat

Keine Abendspiele? Neue Hoffnung für Freiburg

80 Millionen Euro hat der SC Freiburg ins neue Stadion investiert. Nur spielen dürfen sie zum jetzigen Stand der Dinge im neuen Zuhause nicht. Denn: Am Mittwochnachmittag teilte der Verwaltungsgerichtshof zunächst per Beschluss mit den Breisgauern mit, dass nach 20 Uhr sowie an Sonntagen zwischen 13 und 15 Uhr keine Spiele in der Arena stattfinden dürfen. Wenige Stunden später teilte das Regierungspräsidium der Stadt dann mit, dass der Beschluss „auf veralteten Lärmgrenzwerten beruht“.

Ob also im Stadion am Abend gespielt werden darf, ist höchst ungewiss. „Wir gehen davon aus, dass die Entscheidung nicht auf der aktuellen Rechtslage basiert», sagte Freiburgs Baubürgermeister Martin Haag der “Badischen Zeitung“. Das Gericht hat nicht die aktuell gültigen Werte der Sportanlagenlärmschutzverordnung zugrunde gelegt, sondern die bis 2017 gültigen Werte.“

Das Stadion für rund 35.000 Zuschauer ist fast zweimal so groß wie derzeit das Schwarzwald-Stadion (24.000 Zuschauer). Das neue Stadion befindet sich derzeit im Bau und soll etwa 76 Millionen Euro kosten. Zur kommenden Saison will der SC umziehen.

Anwohner gescheitert
„Nach dem bisherigen Verlauf ist das Urteil für uns mehr als überraschend“, sagte SC-Vorstand Oliver Leki laut einer Club-Mitteilung. Mehrere Anwohner hatten nach der Baugenehmigung für das neue Stadion des SCF geklagt und waren vor dem Verwaltungsgericht Freiburg damit gescheitert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten