29.09.2019 09:00 |

Geständnis abgelegt

Überfall auf Supermarkt: Verdächtiger in U-Haft

Der Haftrichter hat entschieden! Über jenen 22-jährigen Austro-Serben, der - wie berichtet - am Freitag einen Supermarkt im Innsbrucker Stadtteil St. Nikolaus überfallen haben soll, wurde am Samstag die U-Haft verhängt. Von der Tatwaffe fehlt indes weiter jede Spur.

Samstagvormittag, kurz nach 10 Uhr: Im Supermarkt in der Innstraße scheint alles wie immer zu sein. Eine Angestellte füllt das Regal mit Lebensmitteln auf, die Kassiererin schiebt gekonnt die Wochenendeinkäufe der Kunden über den Scanner. Etwas war dann aber doch anders als sonst: Ein Security hat sich in Kassen-Nähe postiert - offenbar aus Präventionsgründen und um das Sicherheitsgefühl der Mitarbeiter zu erhöhen.

Flucht endete nach zehn Minuten
Am Vortag war das Geschäft Schauplatz eines Blitzüberfalls gewesen. Ein zunächst unbekannter Täter, der nicht maskiert war, zog eine Pistole, bedrohte Angestellte und forderte Bargeld. Danach ergriff er die Flucht – nur zehn Minuten später landete der Verdächtige dank Zeugen im Bereich des Emile-Béthouart-Stegs in den Fängen der Polizei.

Seit Freitag in Justizanstalt
Der 22-Jährige mit österreichisch-serbischer Staatsbürgerschaft zeigte sich geständig. Nachdem er noch am Freitag in die Justizanstalt eingeliefert worden war, wurde am Samstag über ihn die U-Haft verhängt. „Wegen Verdachts des schweren Raubes sowie Flucht- und Tatbegehungsgefahr“, erklärt Hansjörg Mayr von der Staatsanwaltschaft.

Die Tatwaffe konnte noch nicht gefunden werden – diese landete offenbar im Inn.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
2° / 5°
Schneeregen
-0° / 2°
starker Schneefall
1° / 4°
Schneeregen
0° / 2°
starker Schneefall
0° / 3°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen