27.09.2019 16:48 |

Irrer schlug wieder zu

Mit Steinschleuder auf fahrende Autos geschossen

Im Raum Gleisdorf wird weiter intensiv nach einem Irren gefahndet, der in der Nacht zum 21. September vermutlich mit einer Steinschleuder die vier Auslagenscheiben eines Fitnessstudios durchschossen hat. Mittlerweile sind weitere Ziele bekannt. Unter anderem feuerte der Täter auch auf zwei fahrende Autos.

Der Schütze verwendete Acht-Millimeter-Stahlkugeln und eine „Pocket Shot“ genannte Steinschleuder, mit der die Geschoße eine Geschwindigkeit von bis zu 380 km/h erreichen und aus kurzer Distanz tödlich sein können. Doch das war dem Kriminellen völlig egal. In der Nacht zum 21. September schoss er innerhalb von 30 Minuten auf zwei Pkw – einmal aus dem fahrenden Auto, das zweite Mal im Bereich Unterfladnitz von einer Brücke.

Frauen hörten „Kracher“
Zwei Oststeirerinnen, die von Gleisdorf in Richtung Weiz unterwegs waren, hörten einen „Kracher“. Sie blieben unverletzt, doch die Angst sitzt tief. Im ersten Fall blieb die Kugel in der Windschutzscheibe stecken, im anderen durchschlug sie die linke hintere Tür. In Gleisdorf fuhr der Täter laut Videoaufzeichnung mehrere Male langsam an einem Fitnessstudio vorbei, gab jedesmal einen Schuss ab und zerstörte alle vier Scheiben. In der Nähe feuerte er auf ein abgestelltes Fahrzeug – die Stahlkugel blieb im zerstörten Rücklicht stecken.

Auch Wartehäuschen unter Beschuss
Damit aber noch nicht genug. Es besteht kein Zweifel, dass sich derselbe Schütze auch im nahen Albersdorf an zwei Wartehäuschen abreagierte. Es entstand dabei ein hoher Schaden. Beim Täterfahrzeug handelte es sich um einen grau lackierten Pkw (möglicherweise ein VW) mit Fließheck. Hinweise bitte unter 059133/6264.

Manfred Niederl
Manfred Niederl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 8°
starker Regen
6° / 8°
starker Regen
5° / 8°
starker Regen
6° / 7°
Regen
4° / 4°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen