16.09.2019 20:00 |

Neue Jobs geschaffen

Millionenspritze lässt die Region Murau hoffen

Es gibt sie doch noch, die positiven Nachrichten aus der steirischen Wirtschaft. Während in anderen Betrieben ein massiver Job-Kahlschlag droht, investiert das Teufenbacher Unternehmen IBS in die Region. Gestern gab es den Spatenstich für einen neuen Büroturm, 7,5 Millionen Euro werden verbaut.

Klaus Bartelmuss, seines Zeichens Manager von Volks-Rock‘n‘Roller Andreas Gabalier, hat nicht nur ein goldenes Händchen im internationalen Musikbusiness, sondern auch als Industrieller in Teufenbach-Katsch: Weil die Auftragsbücher seines Unternehmens IBS voll sind - man fungiert als Zulieferer von Spezialteilen für die Papierindustrie und ist bei fast allen Produkten Weltmarktführer -, wird der obersteirische Firmenstandort ausgebaut.

„Für viele neue Visionen brauchen wir Mitarbeiter in der Programmierung und im Bereich IT“, berichtet Bartelmuss. Nun werden 7,5 Millionen Euro für einen neuen Turm am Firmenareal, der vor allem zusätzliche Büroräumlichkeiten beherbergen soll, investiert.

„Wollen Zeichen für die Zukunft setzen“
Das Geld bleibt in der Region, die ohnehin nicht gerade zu den strukturstärksten in der Steiermark zählt: „Wir wollen ein Zeichen für die Zukunft des Bezirks setzen, Jobs abseits der großen Ballungsräume schaffen und die Gegend wirtschaftlich attraktivieren.“ Zudem werde der IBS-Tower von regionalen Baufirmen errichtet, so Klaus Bartelmuss.

Das Auftragsvolumen des Familienunternehmens liegt bei 160 Millionen Euro jährlich, 260 Mitarbeiter arbeiten am Hauptsitz in Teufenbach-Katsch. Österreichweit gibt es drei IBS-Standorte.

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 20°
wolkig
7° / 20°
wolkig
8° / 21°
heiter
10° / 17°
bedeckt
7° / 18°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter