07.09.2019 11:11 |

Opfer notoperiert

Messerattacke: Streit auf Parkplatz endet blutig

Zwei betrunkene Männer sind Donnerstagabend auf dem Parkplatz einer Trafik im oststeirischen Hartberg in Streit geraten. Plötzlich zückte der 37-Jährige ein Klappmesser und stach seinem 55-jährigen Kontrahenten in den Bereich des Bauches, in den Rücken und in die Hand. Das Opfer wurde schwer verletzt ins Spital gebracht und notoperiert. Der Verdächtige wurde festgenommen, so die Polizei.

Die Männer hatten sich gegen 21.30 Uhr zunächst nur verbal gestritten. Worum es dabei ging, war vorerst nicht bekannt. Dann kam das Messer ins Spiel und aus dem Streit wurde eine blutige Auseinandersetzung.

Verdächtiger in Haft
Während der 55-Jährige nach der Notoperation stationär im Spital bleiben muss, erlitt der mutmaßliche Angreifer Abschürfungen und Prellungen im Gesicht, an den Armen und am Oberkörper. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen