22.08.2019 14:00 |

OP muss warten

Triathlon: Hollaus startet trotz gebrochener Nase

Hart, härter, Hollaus! Nachdem der 32-Jährige vergangenen Freitag beim Olympia-Test in Tokio als 24. ein Top-Resultat ins Ziel gebracht hatte, steht fest: Der Niedernsiller schaffte das trotz eines Nasenbeinbruchs.

Der Olympia-Test in Tokio wird Lukas Hollaus nicht nur wegen seines starken 24. Rangs wohl noch länger in Erinnerung bleiben. Denn seit Kurzem steht fest: Der Schlag, den der 32-Jährige auf der Schwimmstrecke auf die Nase bekommen hatte, war so hart, dass sie gebrochen ist. „Das haben sowohl die Untersuchung im Landeskrankenhaus als auch ein der Besuch bei einem Spezialisten ergeben“, sagt der Niedernsiller. Ein Grund, die Leistung des Pinzgauers in Japan noch höher einzuschätzen.

Die fällige Operation an der Nase muss allerdings noch warten. Der Grund: „Ich möchte am Sonntag beim Weltcup in Karlsbad starten. Die Nase tut zwar beim ins Wasser springen weh und auch beim Schwimmen ist es nicht so angenehm, aber das ist nicht so tragisch“, erklärt Hollaus. „Die Ärzte haben mir das Okay gegeben. Operiert wird dann am Montag kommender Woche.“

Das Ziel für den Bewerb in Tschechien: „Ein Top-7-Ergebnis. Wenn das klappen sollte, habe ich wieder gute Punkte für den Kampf um ein Olympia-Ticket gesammelt und werde danach meine Saison 2019 beenden.“

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter