28.07.2019 20:00 |

La Strada in Graz:

Der Ernst des Lebens als große Tollerei

Der Ernst des Lebens und die Tollerei sind sich näher als man glauben möchte: Das beweisen bei La Strada derzeit der belgische Circus Ronaldo mit dem Solo „Fidelis Fortibus“ und das Grazer Theater Asou mit dem Kinderstück „Pinguin Fishing“. Und auch die australische Truppe Gravity & Other Myths ist wieder zu Gast.

Wer das Zelt des Circus Ronaldo im Messepark der Grazer Messe betritt, steht auf einem Friedhof. Zirkusdirektor, Seiltänzerin, Löwenbändiger - sie alle sind hier begraben. Nur der Clown ist noch am Leben und findet das alles gar nicht witzig. Schnell wird klar, dass seine Familie zwar tot sein mag, die Zirkuskunst aber längst noch nicht. Aus den Gräbern tönen noch die Fanfaren, unter den Sitzbänken hausen talentierte Mäuse und auch in den Adern des Clowns scheint noch Zirkusblut zu zirkulieren - auch wenn er’s nicht wahr haben will.

Es ist eine ungewöhnliche Geschichte, die Danny Ronaldo in „Fidelis Fortibus“ erzählt: Gemeinsam mit seinem Clown schickt er das Publikum durch eine veritable (Über-)Lebenskrise. So berührend und intim wie dieses Solo ist Zirkus nur selten - einfach grandios! Zu sehen noch bis 1. August.

Auf Fischfang mit den Pinguinen
Nach dem Erfolg von „Pinguin People“ vor einigen Jahren nimmt das Grazer Theater Asou sein Publikum in der Fortsetzung „Pinguin Fishing“ nun mit auf eine Kreuzfahrt in die Antarktis. Vier Pinguine machen sich auf der Bühne des Next Liberty, untermalt von großartiger Musik, gemeinsam auf die Suche nach Fisch. Der ist nämlich wegen Klimawandel und Umweltverschmutzung rar geworden. Subtil wird das Thema behandelt, etwa in Form von Plastikmüll im Meer, der die verzweifelt gesuchten Fische vertreibt.

In der oft slapstickhaften Performance, die in wunderbar choreographierten Szenen ohne menschliche Sprache auskommt, geht es nicht nur um die Beziehungen zwischen Pinguinen. Auf der Nahrungssuche interagieren sie auch mit Menschen, was ihr natürliches Verhalten freilich verändert und sie dazu anregt zu singen, tanzen und jonglieren. Mit amüsanten Highlights - mit Querflöte und Ukulele bewaffnet spielen die Pinguine etwa die Titanic-Melodie, während sie von einem gigantischen Eisberg verfolgt werden - unterhält „Pinguin Fishing“ nicht nur die jüngeren Expeditionsteilnehmer.

Akrobatik aus Australien
Vor zwei Jahren hat die australische Truppe Gravity & Other Myths die Besucher von Cirque Noël bereits mit der Show „A Simple Space“ begeistert. Nun sind sie zurück und präsentieren das humorvolle Spiel mit den Tollereien der Kindheit in neuer Besetzung und alter Qualität. Ein Stück voller Charme, Witz und beeindruckender Artistik - noch heute in Graz, morgen in Weiz und am Mittwoch in Stainz.

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 5°
leichter Regen
4° / 6°
leichter Regen
5° / 5°
Regen
3° / 4°
Regen
-0° / 2°
Schneefall