26.07.2019 19:05 |

Brand vor Haus

Bellender Hund rettete einem Ehepaar das Leben

Ein Mischlingsrüde als Lebensretter! Durch sein Bellen riss er Freitagfrüh im obersteirischen Pruggern-Michaelerberg ein Ehepaar aus dem Schlaf - und das wohl im letzten Moment. Denn draußen hatte neben der Garage an der Mauer ein Holzstapel zu brennen begonnen. Die Feuerwehr war rasch zur Stelle, der Sachschaden ist relativ gering. Brandursache war eine heiß gewordene Lampe.

Es war gegen vier Uhr, als die 46-jährige Hausbesitzerin und ihr Ehemann durch das Bellen geweckt wurden. Der Hund befand sich im ersten Stock und war derart intensiv unruhig, dass sein „Frauerl“ annehmen musste, ein Fremder stünde vor der Tür oder ein Einbrecher wäre im Haus.

Holzstoß fing Feuer
Nichts davon traf zu. Als die Obersteirerin vor die Haustür ging, wusste sie, warum ihr Hund so aufgeregt war. Neben der Garage hatte ein drei Meter breiter Holzstoß, der zweieinhalb Meter hoch bis zur Unterkante des Balkons reichte, Feuer gefangen.

Die Frau schlug umgehend Alarm, dann rückten 13 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Michaelerberg an. „Wir haben den Brand rasch unter Kontrolle gebracht, mussten allerdings zur Sicherheit jedes Holzscheit befeuchten“, berichtet Kommandant Martin Pacher.

Hund verhinderte Katastrophe
Für ihn steht ebenso wie für die Polizei fest, dass der Mischlingsrüde durch sein Bellen eine Katastrophe verhindert hat. Die Außenwand des Kellergeschoßes und eine Fassade wurden verrußt, im Haus entstand kein Schaden. Dabei hätte es im schlimmsten Fall komplett ausbrennen können!

Heiße Lampe war Brandursache
Die Brandursache stand rasch fest. Knapp über dem Holzstapel befand sich ein Bewegungsmelder, der aus einer alten Glühbirne und einem Schutzglas mit Metallgitter bestand. Die Hitze im Glas und jene, die von außen kam, setzte am frühen Morgen den Holzstapel in Brand. Der Hund roch den Rauch - Gott sei Dank . . .

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 19°
wolkenlos
5° / 19°
wolkenlos
6° / 19°
wolkenlos
5° / 20°
wolkenlos
5° / 22°
wolkenlos
Newsletter