Salzburgerin in NÖ

Edtstadler-Schwester: Wirbel um Kandidatur für ÖVP

Theresa Edtstadler, ihres Zeichens Schwester von Ex-Staatssekretärin Karoline aus Salzburg und Geschäftsführerin des Europa-Forums Wachau, kandidiert für die Nationalratsliste der niederösterreichischen Volkspartei. Warum? Weil sie angeblich die Liebe zu Niederösterreich entdeckt hat. Kritik kommt aus den eigenen Reihen.

Der Nationalrat der Republik Österreich ist Teil des Parlaments, welches direkt vom Volk gewählt wird und aus 183 Abgeordneten besteht. Die Mandatare vertreten dabei ihre Bürger und deren Interessen. Für Niederösterreich könnte das dank blau-gelber Volkspartei auch bald Theresa Edtstadler machen. Seit Februar leitet die Salzburgerin das Europa-Forum Wachau und gilt aufgrund ihrer familiären Verbindungen als VP-Urgestein, aber eben nicht im Land zwischen Enns und Leitha.

18. Platz auf Liste ergattert
In ihrer Heimat ist die ehemalige Immobilienmaklerin anscheinend nicht so gut vernetzt, denn dort hatte man keinen Platz auf der schwarzen Liste für die 30-Jährige übrig. In Niederösterreich reichte es trotzdem zum 18. Platz. Diese überraschende Besetzung sorgt allerdings auch bei einigen altgedienten Funktionären für Kopfschütteln.

„Heute dürfen wir alle Persönlichkeiten auf der Landesliste vorstellen. Alle wurden vom Parteivorstand einstimmig gewählt. Mit dabei sind viele bekannte und verdiente Menschen. Alle haben eines gemeinsames Ziel, Sebastian Kurz soll wieder Bundeskanzler werden“, erklärte Spitzenkandidat und Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka. Unter der Society-Truppe befinden sich auch Krista Ainedter-Samide, Cousine von Promi-Anwalt Manfred Ainedter, und Erich Mayrhofer, der „Bärenwirt“ aus dem Mostviertel.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Cole beendet Karriere
Sein Gesicht zierte Banknote - jetzt hört er auf
Fußball International
Fehlschuss im Video:
Dieser Panenka-Elfmeter geht mächtig in die Hose
Video Fußball
Schlagers Wolfshunger
Omas Schweinsbraten als Belohnung für Top-Leistung
Fußball International
Tochter wohnt in Wien
Legende Kempes: Spiele gegen Krankl unvergesslich
Fußball International
Emanuel Vignato
Bayern meint es ernst: Angebot für Italien-Talent
Fußball International
Niederösterreich Wetter
17° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 24°
einzelne Regenschauer
19° / 29°
einzelne Regenschauer
18° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
einzelne Regenschauer

Newsletter